SCHWARZ/WEISS FOTOGRAFIE

Seit einiger Zeit arbeite ich kaum noch mit der analogen Kamera. Die Arbeit mit meinen Skulpturen nimmt soviel Raum ein dass die Fotografie hinten ansteht. Neuere Fotos gibt es aber im Bereich der Farbfotografie...


2018...

Nach langer Zeit mal wieder ein paar schwarz/weiß Fotos. Wieder mit meiner analogen Kamera aufgenommen. Die ersten 3 Bilder sind von meiner Fahrradtour nach England. Die anderen dig. Fotos davon findet ihr hier. In der zweiten Reihe ist eine kleine Auswahl von Fotos von einem Ausflug mit Freunden ins Ruhrgebiet.  


2014 Fahrradtour

Auf meiner Fahrradtour durch das Ruhrgebiet und am Rhein entlang habe ich nicht viel mit meiner analogen Kamera fotografiert. Eine digitale Kamera hatte ich auf dieser Tour nicht dabei... Drei der insgesamt 18 s/w Fotos seht Ihr jetzt hier. Nach dieser Tour, des falschen Films, und dem Kampf mit der Entwicklung habe ich für mich entschieden auf den Radtouren meine digitale Kamera mit zu nehmen und mich bei der analogen Kamera mehr auf die schwarz-weiß Fotografie zu konzentrieren.


alte Kornbrennerei

Die Fotos wurden 2010-13 in einer alten Kornbrennerei in Dülmen gemacht. Mein Bruder und ich durften dafür vor Beginn der Bauarbeiten mehrfach in das Gebäude. Ich muss gestehen dass mein Herz jedes Mal  schneller schlug. Für mich war es wie eine Reise in eine andere Zeit die immer wieder Überraschendes und Wundervolles gezeigt hat. Ich hoffe wenigstens einen kleinen Teil davon in den Bildern vermitteln zu können.

Ausstellung 2015
Ausstellung 2015


Analog: die ersten Versuche

So um 2008-2010 habe ich nach einer langen Pause des Fotografierens meine erste analoge Kamera geschenkt bekommen. Gleichzeitig habe ich noch digital fotografiert. Die Technik und das Wissen um Blendenzahl und weitere noch ganz große Fragezeichen fehlen mir noch. Da geht einfach noch viel zu viel schief... 

Das Tor habe ich übrigens digital, die Hände und Rösterei analog fotografiert.